Verein Bremische Straffälligenbetreuung seit 1837
Beratung und Unterstützung für straffällig gewordene, inhaftierte und haftentlassende Erwachsene, deren Angehörige und FreundInnen.
 
Berichte
Flyer
 

Aktuelles

Justizsenator dankt dem Verein Bremische Straffälligenbetreuung
Finanzierung für Straffälligenarbeit wird fortgesetzt.
Artikel der Senatspressestelle, PDF-Dokument [2,2 MB]

Einladung Theateraufführung "Durch die Wand"
Dank der Unterstützung der Bremischen Kinder- und Jugendstiftung und der DVJJ Ortsgruppe Bremen veranstalteten wir auch in diesem Jahr ein Theaterprojekt im Jugendvollzug, geleitet von Alexander Hauer und Felix Reisel. Sieben inhaftierte Akteure stellten die Ergebnisse der Theaterarbeit am Donnerstag, dem 17.11.16 im Rahmen einer Theateraufführung mit dem Titel "Durch die Wand" einem Publikum von "draußen" vor.
Einladung, PDF-Dokument [286 KB]
Weser-Kurier am 20.11.2016, PDF-Dokument [580 KB]

Interview im Deutschlandfunk: Alternativen zur Haft (Beispiel Bremen)
Wer eine Geldstrafe nicht begleichen kann, dem droht eine Ersatzfreiheitsstrafe - so der Untertitel des Interviews im Deutschlandfunk.
Berichtet wird über verschiedene Alternativen zur Haft in Bremen, die vom Verein Bremische Straffälligenbetreuung unter dem Projekt "Geldverwaltung statt Vollstreckung von Ersatzfreiheitsstrafen" angeboten werden.
Die Sendung beim Deutschlandfunk

Jahresbericht 2014-2015
Download PDF-Dokument [19 MB]

Geschäftsbericht 2014-2015
Download PDF-Dokument [1,7 MB]

Fachtagung "Mitbestraft - Beratung und Unterstützung für Angehörige von Inhaftierten"
Vorträge und Materialien zur Veranstaltung vom 25. November 2015 im Haus der Wissenschaft, Sandweg 4-5, 28195 Bremen
Download zip-Datei mit 11 Dokumenten [5,7 MB]

Theaterprojekt JVA: Haus am See
Medienberichte zum Projekt 2015
Download PDF-Dokument [2,3 MB]

"Partner in Haft - was nun?"
Flyer, Download PDF-Dokument [519 KB]

Checkheft Haft - Entlassung - Übergang
Download PDF-Dokument [875 KB]

Beratung für inhaftierte Väter und Mütter, deren Angehörige und Kinder
Download PDF-Dokument [2 MB]

taz vom 24.12.2014: Keine Frage der Nächstenliebe
Neue Projekte von Straffälligenbetreuung und Knast wollen das familiäre Elend der Gefangenen mildern. Weihnachten wird wohl trotzdem weiterhin eine Qual bleiben. Ein Beitrag von Jan-Paul Koopmann.
Download PDF-Dokument [1,5 MB]

Geschäfsbericht 2012-2013
Download PDF-Dokument [2,3 MB]

Stellungnahme zum Entwurf eines Bremischen Strafvollzugsgesetzes vom 10. Februar 2014
Download PDF-Dokument [193 KB]

"Zeitmaschine"
Theateraufführung im Jugendvollzug am 15. November 2013
Am 15. November wurden im Jugendvollzug der JVA Bremen die Ergebnisse des diesjährigen Theaterprojektes mit dem Titel "Zeitmaschine" präsentiert. Das Projekt führte der Verein Bremische Straffälligenbetreuung in Kooperation mit den Jungen Akteuren - die Moks Theaterschule (Theater Bremen) durch, geleitet von den Regisseuren Alexander Hauer und Felix Reisel. Sechs jugendliche und heranwachsende Inhaftierte hatten über mehrere Wochen an dem Theaterprojekt teilgenommen und sehr persönlich, selbst- und fremdkritisch ihre Sicht in die Vergangenheit und Zukunft mit Hilfe einer "Zeitmaschine" einem öffentlichem Publikum dargeboten. 80 Zuschauer von "draußen" waren zur Theateraufführung gekommen und zeigten sich von den schauspielerischen Leistungen und dem Mut der Inhaftierten, sich einem fremden Publikum mit ihren Gefühlen, ihrer Reflexion und ihren Wünschen zu präsentieren, sehr beeindruckt.
Das Theaterprojekt wird gefördert von:

  • bremische kinder- und jugendstiftung
  • Jugend Kunst Stiftung Bremen
  • Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V., Landesgruppe Bremen

Zeitmaschine - Theateraufführung im Jugendvollzug
[PDF, 215 KB]
Syker Kreiszeitung, 18. November 2013 [PDF, 101 KB]
Weser-Kurier vom 15. November 2013 [PDF, 71 KB]
Taz vom 18. November 2013 [PDF, 105 KB]
Weser Report vom 17. November 2013 [JPG, 22 KB]

Jubiläum "175 Jahre Verein Bremische Straffälligenbetreuung"
Am 23. November 2012 feierte der Verein Bremische Straffälligenbetreuung sein 175-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass lud die Bremer Sozialsenatorin Anja Stahmann zu einem Senatsempfang in das Bremer Rathaus ein. 240 Gäste waren der Einladung gefolgt und nahmen an dem Festakt teil.
Download Begrüßungsrede Ursel Kerstein [PDF, 14 KB]
Download Festvortrag Joh. Feest [PDF, 18 KB]
Download Rollup 175 Jahre [PDF, 17 MB]

Inklusion versus Exklusion
Am 21. November 2012 führte der Verein eine Fachtagung zum Thema "Inklusion versus Exklusion - Problemlagen und Konzepte der Straffälligenhilfe in Bremen und anderswo - " in Bremen durch. Anlass waren zwei Jubiläen des Vereins: 175 Jahre Vereinsgeschichte und 35 Jahre "Zentralstelle für Straffälligenhilfe".
Einladung, PDF-Dokument [864 KB]

An der Fachtagung nahmen 170 Fachkräfte aus der freien und staatlichen Straffälligenhilfe, dem Justizvollzug sowie den Sozial- und Justizbehörden teil. Zu einzelnen Themen können hier die Beiträge eingesehen und heruntergeladen werden.
1. Dr. Wiebke Steffen:
Sicherheit als Grundbedürfnis der Menschen und staatliche Aufgabe
Download PDF-Dokument [944 KB]
2. Ingo Straube:
Konnte Haft erneute Straffälligkeit reduzieren?
Download PDF-Dokument [192 KB]
3. Prof. Dr. Corinna Grühn, Hochschule Bremen:
Inklusion vs. Exklusion - Sozialrechtliche Regelungen in der Straffälligenhilfe - Beispiele für Exklusion? (Powerpoint-Präsentation)
Download PPT-Dokument [423 KB]

"Der letzte Tag" im Jugendvollzug
Verein Bremische Straffälligenbetreuung organisiert Theater-Projekt von und für Jugendliche hinter Gittern, Weser-Kurier vom 27. Dezember 2012
Download PDF-Dokument [440 KB]

Geschäftsbericht 2010-2011
Download PDF-Dokument [1,7 MB]

26. November 2010:
Festveranstaltung 25 Jahre Schuldenregulierungsfonds
Justizzentrum Bremen
Beitrag von buten un binnen [Min.]
Beitrag im Nordwestradio [ Min.]
Download Einladung als PDF-Dokument [590 KB]

Presseartikel vom 25.8.2010:
"Der Umgang mit Geld will gelernt sein"
Presseartikel [PDF, 192 KB, Quelle: Weser Kurier]

20. Mai 2010:
Aktionstag "Laufend kaufen – Jugend kalkuliert"

Problem "Überschuldete Jugendliche"
Konzept [PDF, 54 KB]
Artikel vom Evangelischen Pressedienst, [PDF, 44 KB]
Bericht bei www.werderbremen-online.de
Presseerklärung von seghorn inkasso
Bericht von Radio Bremen in "buten un binnen"
Bericht von Radio Bremen bei Bremen Vier, [MP3,
277 Kb]
Bericht bei center TV

Runder Tisch
"Sexualisierte Gewalt: Täterarbeit und Opferschutz"
Text von Elke Bahl in:Pollähne, H., Stöver, H. (Hg.), Komplemente in Sachen: Kriminologie, Drogenhilfe, Psychotherapie, Krimialpolitik. Bremer Forschungen zur Kiminalpolitik, Band 13, LIT Berlin 2010
Selbstverständnis und Arbeitsweise des Runden Tisches [PDF, 754 KB]

Dokumentation der Tagung vom 19.-21.9.2008
"Exklusion" als strukturelle Haftbedingung: Exkludierende Haftfolgen
Text von Elke Bahl in: Komitee für Grundrechte und Demokratie, Haftbedingungen in der Bundesrepublik Deutschland, Mai 2009
Auszug aus den Haftbedingungen der BRD
[PDF, 202 KB]

14. und 15. April 2009:
Theateraufführung im Jugendgefängnis Bremen
Download [PDF, 131 KB]

9. März 2009:
Fachtag
"...Arme habt ihr allezeit!"
Mit großem Interesse und reger Beteiligung der 140 Teilnehmer und Teilnehmerinnen fand am 9. März 2009 der Fachtag zum geplanten Armuts- und Reichtumsbericht des Landes Bremen in der St.-Stephani-Gemeinde statt.
Er wurde organisiert vom Verein für Innere Mission in Bremen und dem Verein Bremische Straffälligenbetreuung.

Presseartikel vom 31.8.2008:
Knast statt Bußgeld
Presseartikel [Quelle: taz]

Presseartikel vom 31.8.2008:
Für Schulden in den Knast
Presseartikel [Quelle: Bremer Anzeiger]

Presseartikel vom 27.10.2008:
Werder spendet Freikarten für Bremer Straffälligenbetreuung
Presseartikel [Quelle: werder.de]
Presseartikel [Quelle: Weser Kurier]

Psychosoziale Hilfen im SGB II und SGB XII
Rechtliche Grundlagen, Risiken und Schnittstellen
Von Volker Busch-Geertsema
Download PDF-Dokument [310 KB]

   

Haupt-Kontaktadresse

Geschäftsstelle:

Verein Bremische Straffälligenbetreuung

Faulenstraße 48-52
28195 Bremen
Tel: 0421/79 29 3 - 0
Fax: 0421/75 8 21
VBS@
Straffaelligenhilfe-
bremen.de

 
       
           
 

       
           
nach oben  
nach oben     Impressum